Peter Nink Text & Kommunikation
Peter NinkText &Kommunikation

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0177 71 74 279

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Es muss nicht immer Kaviar sein.

Auch aus Eiern kann man schöne Texte kleppern. Und es muss auch nicht alles immer so bierernst sein.  Beim Werbetexten gehts schließlich nicht nur um's Verkaufen. Manchmal möchte man einfach nur Stimmung schaffen.

Besser ankommen

Eines unserer Lieblingsthemen in Deutschland: das Auto. Mobil - schneller - Stau. Des Mannes Steckenpferd, Statussymbol, Potenzspiegel. Eigentlich ist das Thema Mobilität im 21. Jahr-hundert viel zu wichtig, um es dem Auto zu überlassen. Deshalb fahre ich als begeisterter Auto-fahrer gern mit der Bahn an den langen Autoschlangen vorbei. Aber wie komme ich dann weiter, dorthin, wo ich hin will? Mit dem Goggle-Mobil? Wird unsere mobile Zukunft tatsächlich von Google und Apple definiert, weil wir in Deutschland am Bleifuß kleben?

Eins ist gewiss:

Wir werden in Zukunft noch häufi-ger unterwegs sein. Und das sollte so sicher, schnell und bequem vonstatten gehen wie nur irgend möglich. Egal ob mit Automobil, Flieger, Bahn oder Bus. Für einen Werber bleibt dies immer ein schönes Thema, auch wenn er am liebsten Fahrrad fährt.

Unsexy aber betucht

Deutschlands Energiemarkt ist das Gegenteil von Berlin, aber mindestens ebenso wichtig wie die Haup-stadt. Die sichere Ver-sorgung mit sauberer Energie stellt eine der großen Heraus-forderungen der Zukunft dar, um unseren Lebenstil zu erhalten und die Umwelt gleichzeitig zu bewahren. Durchdachte Werbung kann dazu einen enormen Beitrag leisten, um Verbraucher zu informieren und zu sensibili-sieren. In unser aller Interesse.

Verstehen Sie Spa?

Ein Texter weiß bei jedem Auf-trag, dass  Worte nicht wie Straßenbahnen sind, die zum Beispiel in Freiburg sicher und gemächlich von Vauban nach Haid rollen, sondern wie Heißluft-ballons, die mal hierhin, mal dort-hin fliegen und niemandem vorab ihren Landeplatz verraten. Auftraggeber:

DE International, die Service-marke der deutschen Außenhan-delskammern. Auftrag: Gestalt-ung von Kaffeetassen für die Teilnehmer der Tagung aller weltweiten Geschäftsstellenleiter. Die Lösung:

Statt des üblichen Eigenlobs mittels abgegriffener Slogans verschiedene echte Hingucker, die witzig sind, nicht gleich ver-ständlich, dabei den engen Kon-text überwinden und doch die Kernaussage des Unternehmens hervorheben: weltweite Berat-ungskompetenz.

Und der Kaffee hat auch noch geschmeckt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Nink